Samstag, September 19th, 2020

now browsing by day

 

“Regierungen lieben Pandemien”: Robert F. Kennedy Jr. im “Bold and Blunt”

Anfang dieser Woche sprach Robert F. Kennedy Jr. mit Cheryl Chumley über den Podcast „Bold and Blunt“ der Washington Times . In einem Segment mit dem Titel “Regierungen lieben Pandemien”.

In der Show heisst es: „Wenn Sie alle Regierungsmandate für das Cor.-Virus (Zensur) zum Nennwert übernommen haben, machen Sie einen schwerwiegenden Fehler. So sagt Robert Kennedy Jr., der umfangreiche Forschungen zu Impfstoffen und den Interessenkonflikten in Big Pharma durchgeführt hat.“

Kennedy und Chumley diskutierten eine Reihe von Themen im Zusammenhang mit der COV.-Krise, einschliesslich der Aufwärtsverschiebung des Wohlstands, der die Mittelschicht auslöschte. Während die Autoritären die Rechte und Freiheiten des Einzelnen weiter einschränken, untergräbt die Ausweitung der Technologiebranche diese Freiheiten noch mehr, und Regierungen und Unternehmen erhalten die Fähigkeit, selbst die intimsten Aspekte menschlichen Verhaltens zu überwachen.

Kennedy ging auch auf die Zunahme der Zensur ein, die wir in den letzten Monaten gesehen haben, und kommentierte, dass die Technologie es Regierungen und Industrien bald ermöglichen wird, nicht nur unsere Worte, sondern auch unsere Gedanken zu zensieren. Auf die Frage, wie Amerika seine Freiheit zurückgewinnen kann, bemerkte Kennedy, dass wir uns alle weiterbilden und zurückgehen müssen. Um unsere Rechte zurückzugewinnen.

.

.

Anmerkung: Unsere Internetseite wird seit Jahren von einer grossen Suchmaschine überwacht und zensiert. Dehalb fürfen wir nicht alles schreiben, was es zu schreiben gäbe. So viel zum freien Internet.

Quelle: https://childrenshealthdefense.org/news/governments-love-pandemics-robert-f-kennedy-jr-in-bold-and-blunt-podcast/