Dienstag, Juni 25th, 2019

now browsing by day

 

Wie stark ist der Stress beteiligt?

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt ansehen zu können. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Das freie Internet?

Wir sind soweit, das Internet ist nicht mehr frei und unabhängig. Demokratie usw. können wir alle vergessen. Zensur und nochmals Zensur, Verunglimpfungen, Seiten werden gesperrt, aus Suchmaschinen gelöscht usw. liegt im Trend.

Das spüren hauptsächlich US alternative Gesundheitsseiten, die aufklären und anders denken.

Doch auch wir Kleinen bekommen das immer mehr zu spüren. Wir zum Beispiel:

Wir werden seit etwa 2 1/2 Jahren zensuriert. Das heisst plötzlich wird die Werbung gestoppt, wenn wir etwas schreiben was nicht genehm ist.

Der Newsletter funktioniert plötzlich nicht mehr, wie er sollte. Memberinhalte werden öffentlich verschickt.

Im Suchranking der Suchmaschinen, bis heute nur bei einer, wurden wir vor 2 Jahren massiv nach hinten versetzt. Und es geht weiter…

Gestern wurden wir sehr freundlich anonym informiert, dass wir heikle Themen, wie z.B. Krebs, Diabetes, MS, also überall wo viel Geld verdient wird in den Memberbereich verlegen sollen. Wir hätte eine sehr gute Internsetseite und es wäre doch schade… Wir müssen dies ernst nehmen und werden in den nächsten Monaten handeln.

Leider zum Nachteil unserer vielen Besucher auf unserer Internesteseite. Zum Vorteil unserer Klienten, die freien Zugang in den Memberbereich ab Herbst 2019 erhalten.

André Schudel, ich und meine Frau kämpfen weiter…, aber so, dass uns nicht plötzlich die Seite explodiert.

Der Angriff erfolgt auf höchster Ebene:

WHO bläst zum Frontalangriff gegen Impfkritiker

Die WHO* hat im Januar 2019 in einer Veröffentlichung Impfskepsis zu einer weltweiten Bedrohung erklärt. Faktisch sind damit die Nichtimpfenden eine gesellschaftliche Bedrohung und der „legalen“ Diffa- mierung und Ausgrenzung ausgesetzt. Vor diesem Hintergrund wurde auch sogleich die Forderung nach einer Impfpflicht seitens der Politik und Ärzteschaft laut, obwohl eine Impfpflicht gegen das Grundgesetz verstösst. Nichtsdestotrotz wird mit Nachdruck daran gearbeitet, eine Akzeptanz für die Impfpflicht in der Bevölkerung durchzudrücken. Es entsteht der Eindruck, mit der WHO „im Rücken“ sollen Impfkritiker durch das geplante Gesetz endgültig zum Verstummen gebracht werden. (Hinter der WHO stecken die Pharmaunternehmen.)
*Weltgesundheitsorganisation

.

Achtung! Unfreiwillig zum Organspender?

Der internationale Organhandel ist zu einem gigantischen Geschäftsmodell geworden. Da die Zahl der Organspender durch das Veröffentlichen von kritischen Stimmen zur Organspende zurückgegangen ist, wird die Werbung enorm angekurbelt. Auch Apple hat daran gearbeitet, neue und mehr Organspender zu gewinnen. So bekommen Smartphone-Besitzer mit dem neuesten Update eine Health-App* mit integriertem Organspende-Notfallpass. Beim Klick auf „Organspender“ ist „natürlich“ das „Ja“ vorein- gestellt. Smartphone-Nutzer sollten sich ihren digitalen Notfallpass genau anschauen, wenn sie nicht ungewollt zum Organspender werden wollen, vor allem bei einem Aufenthalt in den USA. Dort ist die App-Einstellung bereits rechtlich bindend! *zu Deutsch: Gesundheits-App (Anwendungsprogramm). Bei uns in der Schweiz wird ebenfalls darüber diskutiert, ob nicht jeder Organspender wird, wenn er sich nicht dagegen ausspricht. Schriftlich, am besten noch beim Notar bestätigt.

Sie sehen, es geht nur um Geld, um nichts anderes. Jeder weiss heute, dass Organempfänger in der Regel nicht all zu lange weiterleben und Unsummen Medikamente einnehmen müssen. Ein gutes Geschäft für die Pharma.