Dienstag, Mai 21st, 2019

now browsing by day

 

Gute Geschäfte mit Eizellen – alles wird zu Geld gemacht!

In Belgien spenden junge Mädchen ihre Eizellen für 2’000 Euro! Nicht für Gourmets…

Es ist zu einem richtigen Geschäft geworden. Junge Frauen spenden ihre Eizellen nur des Geldes wegen. Menschliche Eizellen sind ein wertvolles Gut, hieß es chon vor Jahren und eine Mangelware dazu. Außerdem ist der Eingriff zur Entnahme der Eizellen nicht ungefährlich und so sollten Spenderinnen entschädigt werden.

Doch mittlerweile ist es ein richtiges Geschäft geworden. Spende deine Eizelle und du erhälst eine stattliche „Entschädigung“. Heute ist alles möglich. Es gibt bereits die „Künstliche Gebärmutter“ und haben Sie gewusst, dass eine nicht mehr gebrauchte Gebärmutter jetzt ebenfalls gespendet werden kann?

Auch dieser Eingriff ist nicht ungefährlich und doch wird es gemacht. Während die Länder harte Gesetze gegen Abtreibungen einführen, wo Frauen, die abtreiben sogar im Gefängnis landen, gibt es auf der anderen Seite schon das Geschäft mit Designer-Babys. Auch der Mensch bleibt vom Patentierungswahn nicht verschont, denn auch die menschlichen Stammzellen sind zu einem lukrativen Geschäft geworden und in der Hand eines einzigen Giganten. Und da viele Eizellen gebraucht werden, „verkaufen“ junge Frauen ihre Eizellen.

Quelle: https://netzfrauen.org/2019/05/20/eizellspende/#more-63945

So entstehen neue Berufszweige “Eierverkäuferinnen”. Das können Roboter noch nicht.