Montag, Januar 7th, 2019

now browsing by day

 

Der neue Trend: Sex nur mit Einwilligung des Partners

Bei Männern, die eine höhere Position anstreben oder einnehmen, aber wohl auch immer mehr bei Frauen, können plötzlich ernsthafte Probleme auftauchen. Sie werden beschuldigt ihre Partner sexuell belästigt oder sogar vergewalt zu haben.

Stimmts oder stimmts nicht? Wer weiss das schon. Die Medien nehmen die Themen sofort auf und verunglimpfen den Angeschuldigten, oder die Angeschuldigte. Wenns vor Gericht kommt glaubt der Richter eher dem angeblichen Opfer.

Die einfachste Lösung, weil der Mensch so ist, wie er ist, verlangen Sie eine Einwilligung, nehmen Sie sie per Video auf und legen Sie den Film gut ab.

Das gehört heute zum Vorspiel. Es ist zwar zum Krummlachen, doch sicher ist sicher.

Denken Sie darüber nach…

Ja aber warum sagt mir das der Arzt oder Heilpraktiker nicht?

Die täglichen Fragen, die täglichen ABER, ABER, ABER…

Der Arzt will und muss Geld verdienen. Mit seinem studierten, von oben, von der Industrie, geleiteten Wissen – man kann auch sagen Nichtwissen – kann er wohlhabend werden, deshalb bekommen Sie von ihm keine Empfehlungen zur Heilung. Mit einem gesunden Menschen kann er kein Geld mehr verdienen.

Mit einer Immunsuppressiva-Spritze, die 30’000 Franken kostet, Nebenwirkungen bis zum Krebs auslösen können, kann Arzt und Pharma gut Geld verdienen.

Der Heilpraktiker macht leider auch vieles und will vieles verkaufen, was keinen Erfolg oder keinen schnellen Erfolg verspricht. Und so gehen Betroffene über Jahre zu ihm, immer in der Hoffnung, dass die Krankheit doch zurückgeht. In der Regel tauchen so wenigstens keine Nebenwirkungen auf. Und mit etwas Glück geht die Krankheit tatsächlich zurück. Mit oder ohne Heilpraktiker ist die gute Frage?

Mit ewiger Darmsanierung, Ausleiten von Giften, Bioresonanz, TCM, homöopathischen Produkten und Nahrungsergänzungen, ohne Ende verkaufen, dilettantische Ernährungberatung, Blutgruppendiät u.a. Diäten, Magnete und und und kann der Therapeut und Heiler auch gut Geld verdienen.

Und dann kommt die supertolle Bemerkung! Ja aber, ihr wollt ja auch Geld verdienen. Ja sicher, doch zu uns kommen Sie nur einmal, oder wir beraten Sie online. Und wenn Sie alles so umsetzen, wie Sie es bei uns erklärt bekommen, mündlich und schriftlich, geht es Ihnen gut. Also unsere Dienste – und wir sprechen Klartext – nehmen Sie nur einmal in Anspruch für ein sehr humanes Honorar.