Dienstag, April 10th, 2018

now browsing by day

 

Krebs-Prävention will niemand: Zu mühsam und bringt kein Geld

In anderen Lebensbereichen tun wir unser Bestes, um Probleme und Unfälle zu vermeiden. Autohersteller konzentrieren sich auf die Erhöhung der Autosicherheit durch Sicherheitsgurte, Airbags, zu fortschrittlichen Kollisionsschutzsystemen und Selbstfahrer. Bauherren sind bestrebt, erdbebensichere und feuerfeste Gebäude zu errichten und sie so zu gestalten, dass Lecks und Wetterschäden vermieden werden.

Seltsamerweise konzentrieren sich die meisten Branchen auf die Problemprävention, doch das medizinische System konzentriert sich darauf, Krebs zu lösen, nachdem es passiert ist. Es bleibt in der Regel nur ein Versuch, an dem viel Geld verdient wird.

Die meisten Menschen neigen dazu, den Kopf in den Sand zu stecken und Probleme nur dann zu lösen, wenn sie entstehen. 

Der andere Grund ist, dass medizinische Unternehmen ihre Belohnungen (Umsatz und Gewinn) durch die Behandlung von Krankheiten und nicht durch die Prävention ernten. Dies ist der Hauptgrund, warum so viel Wert auf die Bekämpfung von Krebs statt auf Prävention gelegt wird. Doch der Kampf endet in der Regel tödlich für die Erkrankten.

Vielleicht ist das derzeitige medizinische System in der frühen Diagnose und Krebsbehandlung etwas besser als vor 20 Jahren, aber trotzdem sterben immer mehr Menschen und Tiere (Haustiere) als je zuvor.

In Wirklichkeit gibt es keinen Unterschied zwischen Autounfällen, undichten Gebäuden oder Krebs. Die effektivsten und kostengünstigsten Lösungen liegen im Bereich der Prävention – trotz der medizinischen Forschung und der Fokussierung der Unternehmen auf die Heilung.

Prävention ist in unserer Sprechstunde immer wieder ein Thema. Komischerweise nicht bei Krebs, sondern bei Alzheimer.

Da kommen Krebserkrankte zu uns, nach Chemotherapien und klagen über starke Schmerzen. Chemotherapien lösen Schmerzen aus, immer stärker und vergiften den ganzen Körper. Die Erfolgsrate zum überleben liegt bei 2 %. Deshalb wäre Prävention so wichtig und wenn Krebs auftaucht, zu überdenken, was die beste Lösung ist.

Zuvor werden Medikamente ohne Ende geschluckt. Niemand liest den Beipackzettel. «Wenn der Krebs kommt, kommt er halt, irgendwann müssen wir alle sterben», so der Volksmund. Dass das jedoch kein «schönes» Sterben ist, überlegt niemand.

Ich bin fest davon überzeugt, dass kein Tier Chemo oder Strahlung auswählen würde, wenn sie die Wahl hätten. Tiere wollen überleben. Nur Haustiere bekommen Krebs. Durch ständige Impfungen und miserabler Ernährung.

Männer: So stärken Sie Ihr Fortpflanzungssystem

Akute Prostatitis

Akute Prostatitis ist eine schwere bakterielle Infektion der Prostata. Dieser Zustand gilt als medizinischer Notfall. Die folgenden Kräuter können helfen, die Symptome zu lindern und umzukehren.

  • Schwarze Weiden (Salix nigra)-Tinktur (1: 5): 10 bis 20 Tropfen (gtt) alle drei Stunden ist ein natürliches Heilmittel für Reizungen der Prostata, die durch übermässiges sexuelles Verlangen entstehen.
  • Schachtelhalm (Equisetum arvens)-Tinktur (1: 5): 20 bis 30 gtt dreimal täglich (TID) bei akuter Prostatitis mit stechenden Schmerzen in Prostata oder Blase; oder Blut im Urin oder Samenflüssigkeit.
  • Kava-Wurzel (Piper methysticum)-Tinktur (1: 5): 20 bis 30 gtt TID für Schmerzen durch Prostatitis verursacht; auch Schmerzen im Vas deferens, Urethra oder Epididymis.
  • Pipsissewa (Chimaphila umbellata)-Frische Tinktur (1: 2): 30 bis 40 gtt viermal am Tag (QID) für häufige Harndrang-Versuche mit brennenden Schmerzen und Dysurie.
  • Pulsatilla (Anemone spp.)-Frische Tinktur (1: 2): zwei bis drei Tropfen alle vier Stunden bei akuter Entzündung der Prostata; wechseln Sie alle zwei Stunden mit Thuja ab.
  • Thuja-Blatt ( Thuja occidentalis )-Frische Tinktur (1: 2): zwei bis fünf Tropfen alle vier Stunden bei akuter Entzündung der Prostata; wechseln Sie alle zwei Stunden mit Pulsatilla ab.

Impotenz

Impotenz ist die Unfähigkeit eines Mannes, eine Erektion oder einen Orgasmus zu erreichen. Die folgenden Kräuter können helfen, Symptome der stressbedingten Impotenz zu lindern.

  • Kaktus Stängel (Selenocereus grandiflorus)-Frische Tinktur (1: 2): ein bis zwei Tropfen in ein wenig Wasser alle zwei bis drei Stunden, für ein natürliches Mittel gegen Impotenz durch nervöse Erschöpfung; Herzprobleme, Angstzustände; oft mit Hafer kombiniert.
  • Damiana Kraut (Turnera spp.)-Tinktur (1: 5): 20 bis 40 gtt TID als mildes sexuelles Tonikum oder Heilmittel für leichte Depression oder Angst mit Libidoverlust verbunden.
  • Grüner milchiger Hafer (Avena sativa)-Frische Tinktur (1: 2): drei bis fünf ml TID, für sexuelle Neurasthenie und Impotenz aufgrund von Stress oder Erschöpfung.
  • Hopfen strobiles (Humulus lupulus)-Tinktur (1: 5): 10 bis 20 gtt alle drei bis vier Stunden, für nervöse, brütende Disposition; Schlaflosigkeit; und sexuelle Irritation.
  • Sägepalmenbeeren (Serenoa repens)-Halbfrische Tinktur (1: 3): 10 bis 20 gtt alle drei bis vier Stunden für sexuelle Neurasthenie.

Benigne Prostatahyperplasie (BPH) oder chronische Prostatitis

Dieser Zustand betrifft ältere Männer. Die folgenden Kräuter helfen, Reizungen im Zusammenhang mit BPH zu lindern.

  • Alfalfa Blatt (Medicago Sativa)-Ein Teelöffel des Krauts, mit acht Unzen. heisses Wasser;  nach 45 Minuten, nehmen Sie vier Unzen. QID zur Linderung von Prostataentzündungen.
  • Schwarze Weide (Salix nigra)-Frische Tinktur (1: 2): 10 bis 20 gtt alle drei Stunden bei akuter Prostataentzündung mit Schmerzen bei Erektion oder Ejakulation.
  • Maisseide (Zea mays)-Frische Tinktur (1: 2): 20 bis 40 gtt wiederholt wegen prostatischer Reizung, mit Entzündung des Vas deferens oder Samenstranges und Brennen beim Wasserlassen.
  • Gravel Root (Eupatorium purpurea)-Tinktur (1: 5): 10 bis 15 gtt in Wasser alle zwei Stunden für vergrösserte Prostata mit Hitzegefühl; Schwierigkeiten beim Wasserlassen; trüber Urin oder enthält Schleim.
  • Saw Palmetto Beeren (Serenoa Repens)- Semi-frische Tinktur (1: 3): 20-30 gtt alle drei vor vier Stunden für Prostatavergrösserung und Irritation und Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

Behandlungen für andere männliche Fortpflanzungsprobleme

  • Aromatische Collinsonia ( Collinsonia canadensis )-Frische Tinktur (1: 2): 20 bis 30 gtt TID für Varikozele (vergrösserte Venen im Hodensack) und Spermatorrhö (übermässige, unwillkürliche Ejakulation), besonders wenn sie von Hämorrhoiden begleitet werden.
  • Spalter (Galium aparine)-Frische Tinktur (1: 2): drei bis fünf ml TID bei Epididymitis und chronische Entzündung des Samenstranges oder Samenleiters.
  • Königskerze Blatt ( Verbascum thapsus )-Hodenschwellung mit einer Kompresse einer starken Infusion von Königskerze reduzieren.

Andere allgemein bekannte Kräuter wie Ginseng, Horny Goat Weed und Maca erhöhen die Libido der Männer und helfen bei erektiler Dysfunktion.

Quelle: Herbs for the male reproductive system

Prostatakrebs Prävention

Der Arzt zuckt mit den Schultern und hat keine Ahnung.

Sie möchten es etwas einfacher haben?

Kommen Sie in unsere Sprechstunde und wir erklären Ihnen, wie Ihr Körper korrigieren und selber heilen kann.

84jährig: Vorbild, wie man fit und gesund alt werden kann

Gestern hatten wir Besuch von einem 84jährigen Herrn mit Lendenwirbel- und Ischiasschmerzen, sonst ist er topfit und gesund.

Er treibt viel Sport, z.B.:

  • Laufen 7 – 9 km täglich, auch mal mehr
  • Wandern in den Bergen
  • Fahrradfahren, Biken
  • Joggen
  • Schwimmen
  • Surfen
  • Skifahren
  • Langlauf

Über die Sommermonate im Wohnwagen in Silvaplana (Engadin).

Was er leider vergessen hat, seine Rumpfmuskeln aufzubauen, damit sie da sind für all seine sportlichen Aktivitäten. So ist der Schmerz im unteren Rücken in die Beine entstanden, nachdem er seinen Wohnwagen im letzten Sommer patziert hatte.

Was meinten die Ärzte?

Er hat einen kleineren Bandscheibenvorfall. Nach dreimaligen Cortisoninfiltrationen und Physiotherapie, die nichts gebracht hatten, haben sie ihm eine Operation mit Versteifung (Fixation mit Schrauben und Platten) empfohlen.

Zu uns kam der Klient bereits ohne Schmerzen. Er wollte von uns wissen, was die Schmerzen verursacht haben, wie er schmerzfrei bleiben kann und wie er wieder seinen Sport ausüben kann.

Auch geistig fit

Durch seinen Sport ist er geistig fit und er interessiert sich noch für viele Dinge. So z.B.:

  • Moderne und alte Technik, Projekte
  • Computer
  • Smartphones
  • Lesen
  • Meditation
  • Fotografie
  • Schreibt Artikel und hält Vorträge
  • Gesundheit

Na, und was machen Sie?

Wenn Sie auch wieder in Bewegung kommen möchten, auch wenn Sie heute starke Schmerzen haben, kommen Sie in unsere Sprechstunde. Wir zeigen Ihnen was Lebensfreude auch im hohen Alter sein kann.

Was brauchen Sie dazu:

Nur einen Willen, der will…

Heute, soeben ein 80jähriger Klient bei uns, auch toptfit und gesund

Der Arzt (namhafter Chirurg) habe ihn vor einem Jahr operiert. Spinalkanalverengung durch Verkalkung. Die MRI-Bilder zeigen, dass der Arzt gar nichts gemacht hat, denn die Verkalkung ist noch gleich vorhanden wie vorher. Die kleinen Bandscheibenvorfälle, die er zudem hat, stören nicht. Erstaunlich, was so alles möglich ist, wenn man Humanmedizin studiert hat. Denn nun konnte er in letzter Zeit noch Cortisoninfiltrationen verkaufen, die auch nichts gebracht haben.

Auch er leidet ganz einfach an Muskelschmerzen und ist sportlich und geistig aktiv, arbeitet immer noch als Architekt, hat jedoch auch vergessen seine Rumpfmuskulatur zu pflegen, aufzubauen und zu gebrauchen.

Liebe Ärzte, auch wenn Menschen alt sind, haben sie noch ein Hirn und sind nicht dumm.